Fleisch

Hey, wir sind in Argentinien. Ein Kilo Steaks kostet vier Euro und alle Hostels haben Kuechen. Was fehlt sind die Rezepte. Was geht noch ausser braten? Ofen? Her mit den Ideen.

Dies ist der erste auf dem Telefon verfasste Post und der letzte Versuch meine mitlesenden Eltern zum kommentieren zu bewegen.

~ von Mario - 26. Februar 2009.

5 Antworten to “Fleisch”

  1. versucht es doch einmal mit gemüsesuppe, so ganz ohne fleisch. da spart ihr glatte 4 euro!

  2. empfehle Eierkuchen zum Frühstück – 4 Eier, 4 EL Zucker, 4 EL Mehl, etwas laktosefreie Milch und etwas Wasser ->
    schon habt ihr das Gefühl in Kreuzberg zu sein

  3. Also eure Postings übers Essen kommen nicht besonders gut an, oder täusche ich mich? ;)

  4. Eierkuchen haben wir in Ecuador oft gemacht, wurde uns dann aber irgendwie zu stressich… in Berlin wieder

    nichtsdestotrotz, in Argentinienm und Chile gibts tatsaechlich laktosefreie Milch. find ich ziemlich erstaunlich

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: