Puyehue – Baños de Caulle

dsc00990

Horizontal peitscht uns der Regen ins Gesicht. Das laute Trommeln der Tropfen auf den Gore-Tex-Kapuzen mischt sich dem Pfeifen des Sturms und dem lautern Flattern der Regenhuellen auf unseren Rucksaecken. Wir muessen uns anschreinen, um uns zu verstehen. Der Nebel ist so dicht, dass die nachste Wegmarkierung gerade noch so zu erkennen ist. Wir wissen, dass wir den Weg auf keinen Fall verlieren duerfen. Die Oednis hier oben ist so merkmalslos, dass wir warten muessten, bis sich die Wolken verzogten haben, aber Anhalten ist kaum vorstellbar. Selbst bei Bewegung schmerzen unsere Haende und Fuesse vor Kaelte. Und es ist nicht abzusehen, wie lange das noch so weiter gehen soll. Uns bleibt nichts anderes uebrig, als stur weiter zu gehen. Ab ins Tal. Raus hier. Nur noch zwei Stunden…

Aber das ist zum Glueck nicht immer so. Meistens scheint die Sonne und Patagonien zeigt sich in einem ganz andern Licht:

Zum Vergroessern einfach anklicken.

~ von Mario - 13. Februar 2009.

3 Antworten to “Puyehue – Baños de Caulle”

  1. Wie immer tolle Photos.

    Das hat hier schon ziemlich hhes Niveau, wie ich finde.

  2. danke fuer die blumen

  3. hmmm, schwelg schwelg.schick schick!
    Ich hatte gerade den lustigen Einfall, dass ich vielleicht, wenn ich reisen würde (kein Scherz, die Überlegung kam mir gerade) auch meine Bilder online stellen würde.
    da is wohl irgendwas schief gegangen im Kopf.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: