En algun lugar en Quito

Mit meinem Swing Kids – Shirt koennte ich hier kaum mehr daneben liegen. Ganz Quito scheint nur Metal zu hoeren. Das zumindest ist die einzige Subkultur, die mir hier an allen Ecken entgegen springt. Waehrend La Paz noch von kaum ernst zu nehmenden Blind Guardian– und Manowar-Juengern beherrscht wurde, hat hier das extreme Ende gesiegt und es sind beinahe ausnahmslos Shirts von Death- und Blackmetalbands zu sehen. Dann aber die gesamte Bandbreite von Klassikern wie Possessed und Darkthrone bis zu den aktuelleren Nile.

Die Innenstadt ist geplastert mit einem Plakat fuer ein Blackmetalkonzert, das en algun lugar en Quito – an irgendeinem Ort in Quito stattfindet. Das klingt spannend und konspirativ, schade, dass ich an dem besagten Tag nicht hier sein werde.

~ von Mario - 14. November 2008.

Eine Antwort to “En algun lugar en Quito”

  1. Bin mir nicht sicher, ob es musikalisch wirklich interessant wäre, aber aus ethnologischer Perspektive. Eieiei. Na uind so ein Darkthrone-Shirt kann man schon mal drüberziehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: