Videotext – endlich

Nach acht Jahren habe ich mich von meinem, inzwischen ziemlich stark pfeifenden Fernseher getrennt und mir den wesentlich größeren von Annas Oma in die Wohnung gestellt.

Das erste Mal in meinem Leben habe ich Videotext. Als ich das erste Mal davon gehört habe war ich begeistert, heute hat das ungefähr den Reiz von Flaschenpost. Kinnas, wie die Zeit vergeht.

~ von Mario - 25. Mai 2008.

5 Antworten to “Videotext – endlich”

  1. I never use it. My german is so pathetik I don’t even dare to use it.

  2. Videotext auch nicht.

  3. Wenn der mal nicht im deutsch-polnischen Grenzgebiet irgendwo im Wald landet und dann noch 10000 Jahre braucht um zu verschwinden.

  4. Schreib mal wann er weg ist.

    Flaschenpost hat doch noch irgendwie so etwas romantisches. Sollte ich mal wieder machen.

  5. als wir nach 3h zurück kamen war er schon weg…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: