Altglas

Manchmal läuft die Maschine ohne Aufsicht für ne halbe Stunde. Eine gute Gelegenheit die Pfandflaschen, die sich im Laufe der Zeit in zwei Labors und einem Büro angesammelt haben, in Geld zu verwandeln.

Wenn ich dann aber mit einer riesigen Tüte voller angeschimmelter Apfelschorleflaschen unterwegs zum Supermarkt bin, fühle ich mich angeglotzt. Irgendwie ist die Klientel, die diese Beschäftigung mit mir teilt, inzwischen ziemlich klar umrissen und ich frage mich, ob es in einigen Jahren schlecht angesehen sein wird seine Flaschen selbst weg zu bringen.

[cc]

~ von Mario - 15. April 2008.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: