Nachtrag: Was ist denn nun eigentlich re:publica?

Nachdem ich mir hier einen abgemüht habe, sehe ich, dass Markus Beckedahl das Ganze schon sehr schön und sogar elternkompatibel zusammengefasst hat:

Und da wo das wohnt, gibt es noch viel mehr.

~ von Anna - 14. April 2008.

2 Antworten to “Nachtrag: Was ist denn nun eigentlich re:publica?”

  1. ABER keine IPhones, Eees und kein Twitter…

  2. und wir sind auch nicht zu sehen. schade. ich will doch mal ins fernsehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: