Autopanne

Lange hat er gekämpft, aber am Samstag ist es dann passiert. Unser kleiner Nissan Micra ist liegen geblieben, mitten in Kreuzberg. Die Polizei kam zufällig vorbei, erklärt mir wie man richtig anschiebt, es vielleicht aber selbst mal zu versuchen kam ihnen nicht in den Sinn. Ich brauchte die Hilfe ja auch nicht, war ja allein, das geht ja auch so gut mit dem schieben.

Irgendwann kamen drei türkische Jugendliche und erklärten mir was ich zu tun hätte. Alle drei auf einmal. Auf einmal saß einer von ihnen in meinem Auto, drückte mir sein Handy in die Hand, als Pfand. Alles passierte viel zu schnell, als das ich hätte reagieren können. Die beiden anderen schieben an, ich bin perplex und helfe mit, das Auto springt an und er fährt mit Vollgas los.

„Scheisse“ denke ich, „genauso klaut man, zwei lenken ab, der Dritte haut ab. Super, du Depp!“

Aber das Auto hält weiter vorn wieder. Ich bin viel zu aufgeregt um mich vernünftig zu bedanken. Peinlich.

~ von Mario - 4. Februar 2008.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: