Geocaching

 

Opencaching.de-Statistik von noize

Nachdem es aufgeflogen ist, das erwachsende Männer sich Modelleisenbahnen immer nur selbst geschenkt haben gab es eine kurze Zeit der Desorientierung. Bis jemand auf die Idee kam die Schatzsuche neu zu erfinden.
Beim Geocaching geht man mit GPS auf die Suche nach kleinen Tupperware-Dosen mit meist völlig belanglosem Inhalt. Netter Nebeneffekt hierbei, man findet schnell ein Ziel, wenn man am Wochenende mal „irgendwie raus“ will und lernt nebenbei nette Kleinigkeiten über seine Umgebung kennen.

Und weil ich nicht ich nicht immer nur nehmen will habe ich mir die Mühe gemacht und in meinem kleinen Heimatdorf vier Caches versteckt. Ich bin gespannt, wie die ankommen werden.

~ von Mario - 15. November 2007.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: