Bionade-Biedermeier

Ich gebe zu, ich bin ein wenig gehässig geworden, seit ich nicht mehr im Fast-Prenzlauer Berg wohne. Aber warum auch nicht, viele Gründe gibt es ja.
Ein ziemlich langer, aber wunderbar böser Artikel in der Zeit wirft einen Blick auf das Innenleben des Bezirks und das geht mir runter wie Butter.

Zwar ist Milieubildung ein normales soziales Phänomen, weltweit sortieren sich die Menschen nach Lebensstil, Bildung, Vermögen – das Besondere am Prenzlauer Berg aber ist, dass er nicht wahrhaben will, dass er ganz anders ist, als er zu sein glaubt.

[via]

~ von Mario - 12. November 2007.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: