Zufälle

In der Wilhelmstrasse, gleich hinter dem Holocaustmahnmal gibt es eine Häuserzeile, die für DDR-Verhältnisse so exklusiv war und zu dem so dicht an der Mauer gebaut wurde, dass die für die Wohnungen in frage kommende Klientel gut einzugrenzen war. Ich nenne die Häuser daher immer Stasineubauten.

Das hat erstmal nichts damit zu tun, dass ich via amazon.de eine Mao-Biografie verkauft habe. Da ich die Portogebühren sparen wollte habe ich sie persönlich abgegeben – in eben genau diesen Häusern.

Und ich habe gedacht was man dabei eben denken muss.

Aber das kann natürlich auch einfach wieder mal nur ein Zufall sein.

~ von Mario - 4. Juli 2007.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: