Bahnradfahren

Als ich vor langer Zeit einmal einen kurzen Sommer lang versucht habe als Fahrradkurier Geld zu verdienen, war unser dominierendes Gesprächsthema ein Fahrer der Konkurrenz, der mit einem Bahnrad unterwegs war – ohne Schaltung, ohne Bremsen.
Wenn ich heute durch Berlin fahre habe ich das Gefühl, dass das was damals noch exotisch war heute im Kurier-Mainstream angekommen zu sein scheint. Ständig begegne ich Bahnrädern.

Das wirkt so, als würden die, die kein Geld haben jetzt ihre Gesundheit als Einsatz entdecken um sich den Style zu erkaufen für den man sonst üblicherweise viel zu viel Geld bezahlt.

~ von Mario - 8. Juni 2007.

Eine Antwort to “Bahnradfahren”

  1. […] mich nicht unspannend, vielleicht der Hype von morgen. Auf jeden Fall endlich eine gute Ausrede mit dem Bahnrad durch die Stadt zu […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: