Stilbruch

Wenn eine ulkige Dorf-Coverband, mit Durchschnittsalter 40 und einer Sängerin, die drei Stunden lang die gleiche aufreizende Schulter-vor-Schulter-zurück-Bewegung macht, auf einmal anfängt „Emily“ von Adam Green zu spielen, dann ist es wohl normal, wenn man einen Moment braucht um das zu realisieren und einen weiteren um die Absurdität der Situation zu begreifen. Das die Gruppe den tollen Namen „Pätsch Wörk“ trägt hilft da sicher auch nicht.

~ von Mario - 5. Juni 2007.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: