Schulfest

Am Wochenende war das 90-jährige Bestehen meines Gymnasiums ein Grund zum Feiern. Offiziell. Für mich wurde es vielmehr ein Grund zum Nachdenken und Erinnern.
Man erwartet von solchen Orten, die man in der Vergangenheit zurück gelassen hat ja immer ein wenig sie wie eingefroren wieder zu finden. Meistens wird man darin enttäuscht – diesmal nicht. Ich war seit acht Jahren nicht mehr dort und habe selbst die Löcher im Putz wieder erkannt, neben denen ich die achte Klasse gemeistert habe.
So leid es mir für die tut, die dort jetzt noch lernen müssen so sehr hat es mich gefreut. Ganz viele Kleinigkeiten waren auf einmal wieder da.
Ich habe danach lange gebraucht bis ich wieder in der Lage war die anstehenden Gespräche mit meinen Freunden von früher zu meistern.

~ von Mario - 5. Juni 2007.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: